Bockelmann Immobilien, Makler Hamburg, Neu Wulmstorf Immobilienmakler
Bockelmann Immobilien, Makler Hamburg, Neu Wulmstorf Immobilienmakler
Bockelmann Immobilien Immobilien Makler Hamburg
Bockelmann Immobilien Immobilien Makler Hamburg

Bestandsaufnahme für die Wertermittlung von Haus und Wohnung

Für die Verkehrswertermittlung benötigen wir eine Vielzahl von Unterlagen um den Verkaufspreis zu ermitteln.

  • Liegenschaftsbuch
  • Grundbuchauszug
  • Flächenberechnungen
  • Bauzeichnungen
  • Baubeschreibungen
  • Wohnflächenberechnung
  • Nutzflächenberechnung
  • bei vermieteten Objekten zusätzlich den Mietvertrag
  • Investitionen der letzten Jahre in die Immobilie pro Gewerk
  • Bei Wohnungen und ggf. Reihenhäusern:
  1. Teilungserklärung
  2. Wirtschaftspläne der WEG der letzten 2 Jahre
  3. Eigentümerversammlungsprotokolle der letzten 2 Jahre



Aufnahme der Immobilieneigenschaften

Bei der Begehung gemeinsam mit dem Immobilieneigentümer werden die Eigenschaften der Immobilie und deren Zustand aufgenommen (Bestandsanalyse).

Für die Grundstücksbewertung erhalten Sie hier die Bestandsaufnahme Grundstück. Anbei erhalten Sie den Überblick über die Aufnahme der Immobilieneigenschaften zur Wertermittlung. Diese werden ebenfalls für den erfolgreichen Verkauf benötigt.


1. Immobilien Art oder Wohnung

  • Einfamilienhaus
  • Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung
  • Zweifamilienhaus
  • freistehend Reihenhaus
  • Reihenendhaus
  • Reihenmittelhaus
  • Doppelhaushälfte
  • Mehrfamilienhaus, Anzahl der Wohnungen im Gebäude insgesamt
  • Villa
  • Bauernhaus
  • Resthof
  • Herrenhaus
  • Wohnung (Stockwerk)


1.1. Eventuelle Nebengebäude / Stellplätze / Gemeinschaftsräume

  • Garage
  • Carport
  • Kfz-Abstellplatz


1.1.2. Zustand Nebengebäude / Stellplätze

  • Zustand von Außenwänden und Fassade auf Beschädigungen
  • Zustand von Dachhaut, Dachaufbauten auf Beschädigung, Dämmung
  • Zustand Dacheindeckung


1.2. Bauart

  • konventionelle Massivbauweise
  • Fertighaus, verwendete Baumaterialien
  • Fachwerkhaus
  • Plattenbau


1.2.1. Zustand vom Bauwerk

  • Zustand von Außenwänden und Fassade auf Beschädigungen
  • Zustand von Dachhaut, Dachaufbauten auf Beschädigung, Dämmung
  • Zustand und Qualität von Innenwänden und Innentüren
  • Zustand und Qualität Treppenhaus, Geschosstreppen, - decken
  • Schallisolierung
  • Wärmeisolierung


1.3. Keller, Dachgeschoss

  • unterkellert
  • teilunterkellert
  • nicht unterkellert
  • Dachgeschoss ausgebaut, nicht ausgebaut


1.3.1. Zustand vom Keller

  • Kellerüberprüfung auf Feuchtigkeit

 
1.4. Größe der Immobilie

  • Größe des umbauten Raums
  • Raumhöhen
  • Wohnfläche in qm
  • Nutzfläche in qm
  • Anzahl Zimmer
  • Balkon /Loggia


1.5. Ausstattungsmerkmale der Immobilie
1.5.1. Heizung

  • Heizungsanlage: Zentralheizung, Einzelöfen, Fernwärme
  • Energieträger: Gas, Öl, Kohle, Holzschnitzel / -Pellets, Solar, Erdwärme
  • Wärmeerzeuger / Kessel / Brenner.
  • Brennwertgerät: Niedertemperaturkessel, Festbrennstoffkessel, älterer Brenner, Elektrospeicher,
  • solarthermische Anlage, Erdwärmepumpe
  • Rohre /Heizkörper: Unterputz, Aufputz, Fußboden, Thermostat
  • Warmwasserbereitung: Zentral, Boiler, Durchlauferhitzer
  • Kamin und Verkleidung
  • Überprüfung von aktueller Wartungsintervalle der Heizungsanlage


1.5.2. Sanitär

  • Zustand, Qualität und Ausstattungen der Sanitären Anlagen


1.5.3. Elektroinstallation

  • Elektroinstallation: Stromsteckdosenanzahl, Telefonsteckdosenanzahl


1.5.4. Bodenbeläge

  • Bodenbeläge: Qualität, Materialverwendung und Zustand


1.5.5. Wärmedämmung:

  • Außenwand, welche Materialien und in welcher Stärke wurden verwendet
  • Dach /Decke zum Dachraum Materialien und Qualität
  • Decke über Kellergeschoss Materialien und Qualität


1.5.6. Fenster und Türen

  • Fensterart: Wärmeschutzisolierglas, Schallschutzglas, Sonnenschutzglas, Isolierglas, Einfachglas,
  • Fensterrahmen aus Holz, aus Kunststoff, aus Aluminium
  • der Fenstertyp
  • die Fensterart / Fenstermaterial
  • die Fensterform
  • die Fenstergröße
  • Öffnungsart oder
  • Verglasung
  • Überprüfung der Fensterbänke
  • Einbruchschutz
  • Zustand, Materialien und Qualität von Haupteingang und Außentüren


1.5.7. Rollläden, Markisen und Jalousien

  • Rollläden, Markisen, und Jalousien
  • Bedienung (manuell oder elektrisch), Größe, Anzahl, Material sowie Zustand

 

1.5.8. Küche

  • Zustand, Qualität und Ausstattungen sowie Art der Küche


1.6. Dach

  • Art und Weise der Bedachung (verwendete Materialien. Überprüfung der Dachhaut und Dachaufbauten auf offensichtliche Beschädigung und Dämmzustand.
  • Bei Flachdach Überprüfung der Drainage?
  • Augenscheinlicher Zustand vom Dachstuhl und Dachraum, Dachrinnen- und Fallrohrzustand
  • Technischer Zustand vom Schornstein
  • Blitzableiter


1.7. Antenne

  • Verwendete Antennenart (SAT Anlage, Hausantenne, Kabelanschluss), Antennensteckplatzanzahl im Haus/Raum

 

1.8. Modernisierung

  • Jahr der Modernisierung pro Maßnahme und detaillierte Aufnahme des Maßnahmenumfangs welche durchgeführt wurden.


1.9. versteckte Mängel

  • Sanierungsbedarf
  • Asbesthaltige Baustoffe
  • Schwammbefall
  • Schimmel
  • Altlasten
  • Gesundheitsgefährdende Lacke, Farben oder Schutzmittel
  • Gase aus Baustoffen
  • Holzschädlinge, marodes Holz
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Keller
  • Sockel
  • Innen- und Außenwände
  • Nassbereiche
  • Dachboden, Dachstuhl



Definition des Ausstattungsstandards von Häusern

Einfacher Ausstattungsstandard von Häusern

Gewerk einfach
Fassade Mauerwerk mit Putz oder Fugenglattsrich und Anstrich
Fenster Holz Einfachverglast
Dach Betondachpfannen (untere Preisklasse) bitumen- Kunststofffolienabdichtung, keine Wärmedämmung
Sanitär Ein Bad mit WC, Installation auf Putz
Innenwandbekleidung der Nassräume Ölfarbanstrich Fliesensockel 1,50m
Innentüren Fülungstüren, Türblätter und Zargen gestrichen, Stahlzargen
Heizung Einzelöfen, elektrische Specherheizung, Boiler für Warmwasser
Elektro je Raum 1 Lichtauslass und 1-2 Steckdosen, Installation teilweise auf Putz

Mittlerer Ausstattungsstandard von Häusern

Gewerk mittel
Fassade Wärmedämmputz, Wärmedämmverbundsystem, Sichmauerwerk mit Fugenglattstrich, mittelere Wärmedämmstandard
Fenster Kunststoff, Rollladen, Isolierverglasung
Dach Betondachpfannen (gehobene Preisklasse, mittlerer Wärmedämmstandard
Sanitär 1 Bad mit Dusche und Badewanne, Gäste WC, Installation unter Putz
Innenwandbekleidung der Nassräume Ffliesen 2,0 m
Innentüren Kunststoff- Holztürblätter, Holzzargen, Glastürausschnitte
Heizung Mehrraum-Warmluftkachelofen, Zentralheizung mit Radiatioren (Schwerkraftheizung)
Elektro je Raum 1-2 Lichtauslässe und 2-3 Steckdosen, Installation unter Putz
   
     
     

Gehobener Ausstattungsstandard von Häusern

Gewerk gehoben
Fassade Verblendmauerwerk, Metallbekleidung, Vorhangfassade, Hoher Wärmedämmstandard
Fenster Aluminium, Sprossenfenster, Sonnemschutzvorrichtung, Wärmeschutzverglasung
Dach Tondachpfannen, Schiefer-, Metalleindeckung, hoher Wärmedämmstandard
Sanitär 1-2 Bäder, Gäste WC
Innenwandbekleidung der Nassräume Fliesen raumhoch, großformatige Fliesen
Innentüren Türblätter mit Edelholzfunier, Glastüren, Holzzargen
Heizung Zentralheizung Pumpenheizung mit Flachheizkörpern oder Fußbodenheizung, Warmwasseraufbereitung zentral
Elektro je Raum mehrere Lichtauslässe und Steckdosen, informationstechnische Anlage
   
     
     

Stark gehobener Ausstattungsstandard von Häusern

Gewerk stark gehoben
Fassade Naturstein
Fenster raumhohe Verglasung, Große Schiebelemente, elektrische Rollläden, Schallschutzverglasung
Dach große Anzahl von Oberlichtern, Dachaus- und Dachaufbauten mit hohem Schwierigkeitsgrad, Dachausschnitte aus Glas
Sanitär mehrere großzügige Bäder teilw. Bidet, Whirlpool, Gäste WC
Innenwandbekleidung der Nassräume Naturstein, aifwendige Verlegung Nassräume: Naturstein
Innentüren massivere Ausführung Einbruchschutz
Heizung Zentralheizung und Fußbodenheizung, Klimaanlage, Solaranlagen
Elektro aufwendige Installation, Sicherheitseinrichtung
   
     
     

Themen um die Wertermittlung Ihrer Immobilie

Hier erhalten Sie Informationen rund um die Verkehrswertermittlung Ihrer Immobilie oder Grundstück:

 



Erfahrungen & Bewertungen zu Bockelmann Immobilien

Immobilien Makler

Bockelmann Immobilien

bietet umfassende Dienstleistungen rund um den Verkauf von Haus, Wohnung und Anlageobjekt.

Beratung für Anbieter

  • Wertermittlung
  • Exclusive Besichtigungen
  • Qualitfiziert
  • Sicherheit
  • Zielstrebig
  • Persönlich
Wertermilltung, Immobilienmakler Dienstleistung, Bockelmann Immobilien Bockelmann Immobilien

Immobilienbüro

Tel.: 0176-64805941

Tel.: 040-32896276

Björn Bockelmann

 

E-Mail:

info@bockelmann-immobilien.de

Finden Sie uns auf Google+

Besuche bei Bockelmann Immobilien

(Klicks ab 01.01.2010)

Immobilien Verkauf von Wohnimmobilien

Verkauf von Immobilien im Großraum Hamburg Immobilienverkauf
  • Kostenlose Beratung für Verkäufer von Immobilien

  • Immobilien Bewertung in Anlehnung an ImmoWertV Marktwert
  • Verkauf von Haus, Wohnung und Anlageobjekten
  • Koordination  von Handwerks-dienstleistungen
  • Immobilienerben
  • Käufer gesucht?
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2009-2017 Bockelmann Immobilien, Immobilienmakler Hamburg: Verkauf und Bewertung von Haus, Wohnung und Anlageobjekten.